Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimme Ich der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu diesen Seiten zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Helmstedt
32/28

Offleben

Ein Ortsteil der Stadt Helmstedt
Offleben War ein Ortsteil der Gemeinde Büddenstedt, die ab Juli 2017 ein Ortsteil der Stadt Helmstdet ist. Offleben liegt direkt an der Grenze zu Sachsen-Anhalt im Landkreis Helmstedt.  In der Region war der Ort bekannt durch das Braunkohlekraftwerk Offleben, das nach 1945 neu gebaut wurde weil das  Kraftwerk Harbke wegen der Grenze von der BKB (den Braunschweigischen Kohlenbergwerken) nicht mehr genutzt werden konnte. Kraftwerk Offleben ist seit 2002 auch Geschichte und wurde durch das neue Kraftwerk Buschhaus bei Esbeck abgelöst. Das Dorf Offleben wurde bereits im 9. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt und war über viele Jahre im Besitz des Klosters Riddagshausen (bei Braunschweig). Durch den Aufschluss der Tagebaue Alversdorf, Helmstedt und Schöningen hat sich um Offleben das Landschaftsbild erheblich verändert. 1971 wurden Teile der aufgelösten Gemeinde Alversdorf übernommen. Die älteren können sich bestimmt noch gut an das immer warme Hallenbad in Alversdorf erinnern. 1974 wurde Offleben zusammen mit Neu-Büddenstedt, Reinsdorf und Hohnsleben in die neue Gemeinde Büddenstedt eingemeindet.

 Das war einmal
Ab Juli 2017 ist Offleben mit seine alten Gewerbeflächen ein Ortsteile der Stadt Helmstedt...

Bilder zu Offleben...
  Zum vergrößern die Bilder anklicken
Diese Seite wurde 36808 mal aufgerufen.
Online OSTFALEN: 4  Heute: 32  Gestern: 28  Woche: 114  Monat: 184  Jahr: 3119