Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimme Ich der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu diesen Seiten zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Helmstedt
31/28

Bad Helmstedt

Ein Ortsteil der Stadt Helmstedt im Lappwald

Bad  Helmstedt liegt im "Brunnental“ inmitten des Lappwaldes. Zur Kernstadt Helmstedt sind es ca. drei Kilometer durch den Lappwald. Über die Landesgrenze nach Beendorf in Sachsen-Anhalt ist es nicht weit. Man kann gut zu Fuß laufen und trifft dabei auch auf den neu angelegten Grenzlehrpfad.  Bad Helmstedt ist ein guter Anlaufpunkt um von hier aus den Lappwald über seine Vielzahl von Rundwanderwegen kennen zu lernen. Ganz wichtig: In Bad Helmstedt steht das Brunnentheater mit seinem abwechslungsreichen Programm. Das Theater hat schon 1815 als "Kurtheater Bad Helmstedt" den Spielberieb aufgenommen. 1755 wurden stark schwefel- und kohlensaure Quellen entdeckt. Daraus entwickelte sich der Kurbetrieb. Kurkliniken gibt es heute in Bad Helmstedt nicht mehr, da der Kurbetrieb mit dem stärker werden Bergbau eingestellt werden mußte.   Mit Absenkung des Grundwasserspiegels durch den Kohleabbau versiegten auch die Quellen. Bad Helmstedt ist heute ein staatlich anerkannter Erholungsort.
  Zum vergrößern die Bilder anklicken
Vom Brunnental Richtung Beendorf und dann gleich hinter dem Clarabad  führt der Weg nach Mesekenheide wo an der ehemaligen Försterei eine Streuobstwiese durch den Arbeistkreis Agenda21 angelegt wurde.

 Meskenheide - Eine Streuobstwiese im Lappwald   © 2018 wdh

 Im Lappwald - Wegweiser   © 2018 wdh

Diese Seite wurde 31420 mal aufgerufen.
Online OSTFALEN: 5  Heute: 31  Gestern: 28  Woche: 113  Monat: 183  Jahr: 3118